.

„ES IST IMMER EINE EHRE"

Karim Haggui, Tunesien

Karim wurde vom tunesischen Nationaltrainer, Sammy Trabelsi, berufen und hat sein großes Come-back bei den Adlern von Karthago. Nach dem Spiel gegen Algerien am Samstagabend reizt den Hannoveraner Verteidiger vor allem die Perspektive, einen fünften Afrika Cup in Folge auszutragen.

 

Karim Haggui sélection„ Zuerst einmal freue ich mich sehr über die Aufstellung. Ich kann mich noch gut an meine erste Aufstellung in der tunesischen Nationalmannschaft erinnern - das war 2003, mir scheint, als sei es gestern erst gewesen. Die Nationalauswahl war mir in meiner beruflichen Laufbahn schon immer sehr wichtig. Und jedes Mal empfinde ich es als eine immense Ehre, die Farben meines Landes zu tragen, was große Begeisterung in mir hervorruft."

 

„ Ich habe schon immer die Ergebnisse der tunesischen Nationalmannschaft verfolgt. Ich bin in erster Linie Tunesier und dann erst Fußballspieler! Ich beobachte sehr aufmerksam, was in meinem Land vorgeht. Und natürlich verfolge ich immer sehr genau, was die Adler machen."

 

„Erst kürzlich sprach der Trainer mit mir über die Zukunft der Mannschaft. Er möchte mir wieder die Kapitänsbinde anvertrauen und wünscht, dass ich eine führende Rolle in der Gruppe übernehme. Ich weiß, dass ich dieser Rolle gerecht werden kann. Ich werde alles tun, um seine Erwartungen zu erfüllen und Tunesien zu bestmöglichen Ergebnissen zu verhelfen."

 

„Das Spiel gegen Algerien ist eine gute Möglichkeit, um das Team auf die kommenden Etappen vorzubereiten; handelt es sich hier doch um einen disziplinierten und in Afrika sehr angesehenen Gegner. Dies ist eine gute Vorbereitung für den Afrikacup. Wir müssen 100% bereit sein für diesen Wettkampf. Sein Land zu repräsentieren und die tunesische Flagge während eines Afrika Cups zu verteidigen, ist ein Privileg. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt schwer zu sagen, wie weit wir kommen werden, aber wir müssen uns gut vorbereiten, um Bestleistung bringen zu können."

 


Kommentar von Sammy am 08.11.2011; 10:26:12 Uhr

Kommentar zu „ES IST IMMER EINE EHRE"

Hey Karim mein Herz schlägt zwar für Borussia Dortmund aber seit dem du und Sofian bei Hannover spielt schau ich mir eure spiele immer an und bin stolz das 2 meiner Landsleute so gute Leistungen in der Bundesliga zeigen. Ich freue mich das du beim Africa Cup dabei bist und hoffe das ihr sehr weit kommt. Viel Glück Karim Gruß Sammy

Kommentar von Siegfried Zimmermann am 08.11.2011; 14:26:11 Uhr

Kommentar zu „ES IST IMMER EINE EHRE"

Hallo Karim, ich weiss, dass Du immer mit ganzem Herzen bei der tunesischen Nationalmannschaft warst und bist. So muß es für Dich ein Glücksgefühl sein, wieder als Kapitän der Mannschaft vom neuen Trainer berufen worden zu sein. Nun wünsche ich Dir auch noch den Erfolg über den Testgegner Algerien, Dein Glücksgefühl wird dann vollkommen sein.

Kommentar von Selim am 03.01.2012; 13:29:41 Uhr

Kommentar zu „ES IST IMMER EINE EHRE"

Salem Karim,

es ist wirklich schön, dass du wieder für unser Land spielst, allerdings haben wir erheblichen Mangel auf der rechten Seite in der Nationalelf, kannst du bei Sami Trabelsi ein gutes Wort für Sofian Chahed einlegen, damit er ihn mal wieder beruft.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.

Wa Salem

Kommentar zu „ES IST IMMER EINE EHRE"?

Kommentar schreiben:





Spamschutz Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung





.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler